FlexScanPro jetzt mit Excel Export und umfangreicher Erweiterung

Die neue Version 3.2.9 der Baukastensoftware FlexScanPro wurde um den Datenexport im Excelformat erweitert. Damit können die erfassten Daten direkt als Exceltabelle geöffnet werden.

Somit muss nicht mehr erst Excel (oder eine andere Tabellenkalkulation) geöffnet werden, um dann eine Textdatei oder CSV-Datei zu importieren, sondern diese kann per Doppelklick geöffnet werden.

Auch bei den Vergleichsfunktionen wie Feldvergleich, Stammdatenvergleich und Eingabevergleich wurde die Software stark erweitert:

Die Prüfung gegen bestimmte von ihnen selbst vorgegebene Muster oder Inhalte ist jetzt flexibel wie nie. Sie können z.B. einen ersten Code lesen und diesen bei der zweiten Lesung vergleichen, bzw. prüfen, ob der vorher gelesene/eingegebene Inhalt im zweiten Code enthalten ist.

Dieses ist z.B. sinnvoll, wenn es um MHD Prüfungen geht. Oder bei der Stücklistenkontrolle, ob der Unterartikel im Hauptartikel enthalten und damit erlaubt ist.

Damit sind z.B. Prüfungen bei Eingaben möglich, ob diese in einer Liste als „erlaubt“ geführt werden, oder ob die gescannten Codes bestimmten Vorgaben entsprechen.

Auch kann mit sogenannten Wildcards (Platzhalter) gearbeitet werden, wenn z.B. nur Teilbereiche geprüft werden sollen oder bestimmte Merkmale vorhanden sein sollen.

Die FlexScanPro Lösung ist ein Programm für die mobile Datenerfassung mit Barcodescannern. Es ist eine individuellanpassbare und damit vielfältig verwendbare Software für die verschiedensten Branchen, Anwendungsgebiete und Aufgabenstellungen. Weitere Informationen, Preise und Bestellmöglichkeiten für die FlexScan Software finden Sie im Shop.